Dr. Georg Aumann

 

Leitender Oberarzt der Abteilung Allgemein-, Viszeral- und Minimal Invasive Chirurgie

Klinik Günzburg
Ludwig - Heilmeyer - Straße 1
89312 Günzburg
Tel: (+49) 08221/96 -1089
Fax. (+49) 08221/96 - 1192
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Proktologische Sprechstunde:

 

Mittwoch:     13.00 - 17.00 Uhr

 

Lebenslauf

1995 Abitur in St. Stephan, Augsburg
Beginn des Medizinstudium an der Philipps Universität Marburg
1997 Physikum; Wechsel an die TU Dresden
2000 2. Staatsexamen; Praktisches Jahr an der Universita Cattolica del Sacro Cuore, Rom
2002

3. Staatsexamen; Abschluss des Studiums (4.4.02)
Beginn der Chirurgischen Ausbildung als Arzt im Praktikum am Städtischen Klinikum Dresden Friedrichstadt (1.5.02)

2003 Approbation (1.11.03), Strahlenschutzkurs
2004 Dissertationsverteidigung (19.3.04)
Thema: Astrozytäre Filopodienveränderung ist an die Aktivierung metabotroper Glutamatrezeptoren gebunden: Morphometrische Erfassung mit einem selbst entwickelten Computerprogramm (Betreuer PD A. Derouiche, Universität Frankfurt a.M., Anatomie)
2005 Fachkunde Rettungsdienst
2006 Ultraschall (DEGUM Zertifikat), Tätigkeit als Notarzt, Laparoskopiekurs Ethicon Norderstedt
2007 Facharztprüfung
2008 Wechsel an das Klinikum Augsburg, Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie, Direktor Professor M. Anthuber
1.5.08   Leiter des Funktionsbereichs Proktologie
Kompetenzzentrum Koloproktologie DGAV
2010 Prüfung European board of surgical Quality (EBSQ) Division Coloproctology
Referenzzentrum Koloproktologie DGAV
2011 Subspezialisierung Proktologie bei der BLÄK 18.11.11
2014 12.4.14 Prüfarztkurs
Subspezialisierung spezielle Viszeralchirurgie (WBO 1993) 11.9.14
2015 1.9.15 Wechsel an das Krankenhaus Günzburg, Abteilung Viszeralchirurgie
Spezialgebiet: kolorektale Chirurgie, Proktologie, Beckenbodenchirurgie

 

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV)
Chirurgische Arbeitsgemeinschaft Coloproktologie (CACP)
Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
Berufsverband der deutschen Chirurgen (BDC)
Vereinigung der Bayerischen Chirurgen (VBC)
Gastroenterologischer Arbeitskreis Schwaben

Publikationen

Derouiche A, Anlauf E, Aumann G, Mühlstädt B, Lavialle M
Anatomical aspects of glia–synapse interaction: the perisynaptic glial sheath consists on a specialized astrocyte compartment
Journal of Physiology - Paris 96: 177–182 (2002) IP: 1,367

Petersen S, Henke G, Zimmermann L, Aumann G, Hellmich G, Ludwig K
Ventral rectus fascia closure on top of mesh hernia repair in the sublay
technique.
Plast Reconstr Surg. 2004 Dec;114(7):1754-60. IP: 1,692

Aumann G, Petersen S, Pollack T, Hellmich G, Ludwig K
Severe intra-abdominal bleeding following stapled mucosectomy due to
enterocele: report of a case.
Tech Coloproctol. 2004 Mar;8(1):41-3. IP: 0

Petersen S, Aumann G, Kramer A, Doll D, Sailer M, Hellmich G.
Short-term results of Karydakis flap for pilonidal sinus disease.
Tech Coloproctol. 2007 Sep;11(3):235-40.

Lavialle M, Aumann G, Anlauf E, Pröls F, Arpin M, Derouiche A.
Structural plasticity of perisynaptic astrocyte processes involves ezrin and metabotropic glutamate receptors
Proc Natl Acad Sci U S A. 2011 Aug 2;108(31):12915-9.
IP: 10,231
Ribaric G, D'Hoore A, Schiffhorst G, Hempel E; TRANSTAR Registry Study Group.
STARR with CONTOUR® TRANSTAR™ device for obstructed defecation syndrome: one-year real-world outcomes of the European TRANSTAR registry.
Int J Colorectal Dis. 2014 May;29(5):611-22. doi: 10.1007/s00384-014-1836-8. Epub 2014 Feb 21

Märkl B, Schaller T, Kokot Y, Endhardt K, Kretsinger H, Hirschbühl K, Aumann G, Schenkirsch G.
Lymph node size as a simple prognostic factor in node negative colon cancer and an alternative thesis to stage migration.
Am J Surg. 2015 Jul 31. pii: S0002-9610(15)00412-2.

Buchbeiträge:

Lehratlas der Koloskopie, Hrsg. H. Messmann
2., aktualisierte Auflage 2014
340 S. , 1250 Abb.
ISBN: 9783131364425

Proktologische Diagnostik, Hrsg. O. Schwandner
Erscheinungsdatum 29.12.2015
ISBN 978-3-662-47261-3